Fahrzeugbewertung

Fahrzeugbewertung

Wenn Sie ihr gebrauchtes Fahrzeug veräußern möchten, erstellen wir Ihnen gerne eine Fahrzeugbewertung! Sie erhalten von uns eine exakte Wertanalyse basierend auf Berechnungen nach DAT und Schwacke und protokollieren gewissenhaft alle technischen Aspekte. Darüber hinaus erfassen wir alle weiteren relevanten Angaben wie Allgemeinzustand, Marktverfügbarkeit, Wiederbeschaffungswert, sowie auch Vorschäden, Schwächen und Mängel. Diese müssen ebenfalls in die Bewertung einbezogen werden. So können Sie sicher sein, dass Sie einen fairen Preis für sowohl Käufer als auch Verkäufer aufrufen. Das beugt Kaufreue vor und Sie haben alle offenbarungspflichtigen Angaben, z. B. einen vorhandenen Unfallschaden, in Form dieser Fahrzeugbewertung sauber dokumentiert. Eine Fahrzeugbewertung von einem freien und unabhängigen Sachverständigen ersetzt ggf. einem technisch unerfahrenen Käufer eine Kaufberatung und ist damit ein starkes Verkaufsargument. Sie schützt beide Seiten vor unliebsamen Überraschungen und ist für jeden nachvollziehbar.

Kontaktieren Sie uns jederzeit telefonisch, via Mail oder über das Kontaktformular, wenn wir Ihnen beim Kauf oder Verkauf eines Gebrauchtwagens mit einer Fahrzeugbewertung behilflich sein können! Der entstandene Unkostenbetrag wird durch den erzielten Preisvorteil und möglicherweise ersparten Ärger mehr als kompensiert.

In folgenden Fällen empfehlen wir auch eine Fahrzeugbewertung!

Fahrzeugbewertung als Verkaufsargument beim Fahrzeugkauf

Wer sein Auto verkaufen oder einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte eine professionelle Fahrzeugbewertung vornehmen lassen. Auf diese Weise wird der aktuelle Marktwert festgestellt und das ist sowohl für den Käufer als auch für den Verkäufer des Gebrauchtwagens vorteilhaft. Verkäufer profitieren davon, weil es sie davor schützt, das Fahrzeug zu einem zu niedrigen Preis anzubieten. Das ist der Fall, wenn pauschale Bewertungen beispielsweise Zusatzausstattungen, einen besonders guten Zustand oder andere werterhöhende Sachverhalte nicht ausreichend berücksichtigen. Darüber hinaus ist ein Wertgutachten ein sehr gutes Verkaufsargument, das die Seriosität des Angebots unterstreicht und einen zügigen Verkauf erleichtert.

Käufer können sich sicher sein, dass der bei der Fahrzeugbewertung festgestellte Marktwert realistisch ist und haben außerdem alle Informationen zur Hand, um den Zustand des Autos selbst zu beurteilen. Die Befürchtung, dass unentdeckte Mängel oder weniger offensichtliche Mängel nicht erkannt werden, entfällt. Eine Fahrzeugbewertung bedeutet somit für beide Vertragsparteien Rechtssicherheit und beschleunigt den gesamten Verkaufsprozess.

Eine detaillierte Fahrzeugbewertung berücksichtigt folgende Faktoren:

R

Hersteller

R

Fahrzeugart / Aufbau

R

Erstzulassung

R

Unterlagen zum Fahrzeug

R

Anzahl der Vorbesitzer

R

Gesamtlaufleistung

R

Nächste Hauptuntersuchung (HU)

R

Motor-, Kraftstoffart

R

Schadstoffklasse

R

Hubraum / Leistung

R

Anzahl Türen / Sitzplätze

R

Farbe / Lackierung

R

Bereifung

R

Serien-, Sonderausstattung

R

Minderwertermittlung (Reparaturkosten)

R

ausführliche Stellungnahme des Gutachters (Zustand des Fahrzeugs, Probefahrt, Vorschäden, Lackschichtdickenmessung, Identifizierung des Fahrzeugs, Einschätzung der Korrektheit des angegebenen Kilometerstands, werterhöhende Einbauten, Umbauten und Reparaturen, Sonstiges)

Diese Liste verdeutlicht, wie genau und differenziert eine fachmännische Fahrzeugbewertung vorgenommen wird und warum es nicht ausreicht, ein Internetportal zu nutzen, das den Fahrzeugwert nur oberflächlich ermitteln kann. Auch mit Hilfe der DAT (Deutsche Automobil Treuhand) oder der Schwacke-Liste können keine vergleichbar aussagekräftigen Fahrzeugbewertungen vorgenommen werden.

Sicherheit bei Schadensregulierung im Versicherungsfall durch eine unabhängige Bewertung

Weiterer Anlass für die Erstellung eines Wertgutachtens sind Unfälle und die daraus resultierende Notwendigkeit, den Schaden mit der eigenen Versicherung (Kaskoschaden) oder mit der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners abzurechnen. Auch in diesem Fall schützt ein professionelles Gutachten vom neutralen Kfz-Gutachter vor finanziellen Schäden, denn es wird rechtssicher festgestellt, wie hoch der Schaden ist, wie teuer die Behebung des Schadens sein wird und welchen Wert das Fahrzeug nach dem Unfall hat. Im Falle eines unverschuldeten Unfalls, hat der Eigentümer des Fahrzeugs ein Recht darauf, einen Gutachter mit der Fahrzeugbewertung zu beauftragen und muss diesen Service auch nicht selbst bezahlen. Liegt ein Kaskoschaden vor, kann die Versicherung entscheiden, ob ein Gutachten notwendig ist und wenn ja, welcher Gutachter die Bewertung vornehmen soll. Bei größeren Schäden lohnt es sich, auf eigene Kosten ein Kfz-Gutachten erstellen zu lassen, denn oft versuchen die Versicherungsgesellschaften, den Schaden möglichst niedrig auszuweisen, damit die Regulierung weniger Kosten verursacht. Mit einer unabhängigen Fahrzeugbewertung kann man sich davor schützen.

Sie benötigen eine Kaufberatung?

Freie & unabhängige Kfz-Gutachter

Haben Sie noch Fragen?

07021 / 953 408 0

,